Skip to main content

Software für den
medizinischen 3D-Druck

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen
der Software für additive Fertigung im Gesundheitswesen

Axial3D - die innovative Segmentation Software

„Segmentation-as-a-Service“ – mit Axial3D, dem Partner von Stratasys, wenn es um die Umwandlung von DICOM-Daten in 3D-druckbare Dateien geht.

Personalisierte anatomische 3D-Modelle finden Anwendung in der Operationsvorbereitung, Diagnostik, Aus- und Weiterbildung sowie der Entwicklung von Medizinprodukten. Herkömmliche Methoden zur Erstellung solcher Modelle erfordern oft stundenlange Bearbeitung von Scandaten eines Patienten, Fachwissen und teure Softwarelizenzen. Im Gegensatz dazu ermöglichen die auf künstlicher Intelligenz basierenden Algorithmen von Axial3D medizinischem Fachpersonal die unkomplizierte Segmentierung von CT- und MRT-Aufnahmen für diese Modelle. Dies geschieht ohne großen Zeitaufwand, Fachkenntnisse oder hohe Vorlaufkosten.

GrabCAD Print - Optimieren Sie Ihren 3D-Druckprozess

GrabCAD Print™ für Stratasys 3D-Drucker vereinfacht Ihren Workflow erheblich, um Bauteile schneller und einfacher ohne lästige STL-Umwandlungen zu erstellen. Mit GrabCAD Print organisieren Sie Druckwarteschlangen intelligent, um Ihren Druckplan anhand von Faktoren wie Drucker-Verfügbarkeit und geschätzter Auftragsdauer zu maximieren. Behalten Sie den Überblick über Ihren Materialbestand und nutzen Sie die cloudbasierte GrabCAD Print-Software, um Druckaufträge extern zu planen und zu überwachen.

Die Digital Anatomy Creator-Software erweitert die Funktionalität der GrabCAD Digital Anatomy-Druckersoftware und richtet sich an erfahrene Anwender in der Herstellung von medizinischen Produkten. Durch das benutzerfreundliche grafische Interface können Anwender aus verschiedenen Materialoptionen wählen und eigene Einstellungen mit gewünschten mechanischen Eigenschaften und Farben erstellen. Darüber hinaus ermöglicht die Software die Visualisierung des endgültigen Modells.

News

Der neue J5 Digital Anatomy Printer

| Blog | No Comments
J5 Digital Anatomy Printer: Realistische 3D-Modelle für die Medizin Stellen Sie sich vor, Sie könnten chirurgische Eingriffe an einem Modell üben, das sich wie echtes menschliches Gewebe verhält und anfühlt.…

Der Digital Anatomy Creator im Fokus

| Blog | No Comments
Stellt euch vor man könnte präzise Nachbildungen von Organen oder Gewebe herstellen, die jedes Detail des menschlichen Originals nachbilden. Der Digital Anatomy Creator bietet die Möglichkeit, genau solche Modelle zu…

3D-Druck in der Medizin: Welche Möglichkeiten bietet diese Technologie?

| Blog | No Comments
Der medizinische 3D-Druck nutzt im Wesentlichen dasselbe Verfahren wie der herkömmliche 3D-Druck, bei dem Objekte schichtweise aufgebaut werden. Dies eröffnet jedoch völlig neue Perspektiven im Gesundheitswesen, indem maßgeschneiderte Lösungen speziell…

Case Study: Uniklinik Mainz verbessert vaskuläre Operationen mit 3D-Druck

| Blog | No Comments
Im Johannes Gutenberg-Universitätsklinikum Mainz (Universitätsklinikum Mainz) wird medizinische Spitzenforschung betrieben. Unter der Leitung von Dr. Bernhard Dorweiler nutzt das Team innovative Technologien wie den 3D-Druck, um komplexe vaskuläre Fälle zu…

Haben Sie Fragen?

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, wird ein Vertreter von encee in Kürze Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Gemeinsam werden wir Ihre technischen Anforderungen im Bereich Additive Fertigung im Gesundheitswesen besprechen und Sie eingehend beraten.

Allgemeine Kontaktanfrage